Hypnose und EMDR 'Wachhypnose'

Du denkst, Du verschwendest besser keine Zeit für Hypnose und dergleichen? Ich behaupte, Du gewinnst damit sogar Zeit - indem Du mithilfe Deines Unterbewusstseins Heilungsprozesse beschleunigen oder gar erst in Gang setzen wirst. Denn ohne "im Kopf" zu sein, also mit irgendwelchen Gedanken verhaftet zu sein, kannst Du diese in Trance loslassen und Deine Perspektive mit einem unverstellten Blick weiten und neu wahrnehmen.

„Wenn nichts hilft, hilft Hypnoseˮ

In tiefer Entspannung (Trance) erschließt Du das Wissen Deines Unbewussten. Du nutzt seine Weisheit und Fähigkeit, Lösungen zu finden, Heilung in Gang zu setzen. Und: Es ist spannend und lebendig! Du bleibst die ganze Zeit selbstbestimmt und Dein Unterbewusstes dosiert die Veränderung genau so, dass alles sicher für Dich bleibt.

Hypnose gilt als „Vitamin C für die Seeleˮ. Sie wird oft als Stamm-Mutter aller späteren Psychotherapieentwicklungen bezeichnet und gilt als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren. Ich kombiniere Hypnose oft mit Achtsamkeit und EMDR 'Wachhypnose'. Je nach individueller Notwendigkeit und Ansprechbarkeit meiner KlientInnen.

Lese hier weiter...

# Hier kommst Du zu den häufig gestellten Fragen zur Hypnose

„Auf dem Gebiet der Hypnose ist Glaubwürdigkeit die Währung.ˮ

Dave Elman, Hypnotiseur.

 



 
E-Mail
Anruf
Karte